Boris Giltburg

Boris Giltburg ist Artist in Residence bei den Duisburger Philharmonikern

27.09.2017 , Boris Giltburg

In der Spielzeit 2017/2018 präsentiert Boris Giltburg in der Revierstadt insgesamt fünf Programme, die ihn in der ganzen Bandbreite seiner Kunst zeigen. Auftakt bildet ein Klavierabend am 6. Oktober in der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg, bei dem er Werke von Rachmaninow, Schostakowitsch, Medtner, Skrjabin und Strawinsky spielt. Fortgesetzt wird die Reihe bereits am 15. Oktober mit einem Liederabend in der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg, den Boris Giltburg gemeinsam mit der Mezzosopranistin Rachel Frenkel gestaltet. Auf dem Programm: Werke von Schumann, Brahms und Mahler. Am 12. Dezember musiziert Boris Giltburg im Auditorium der Haniel Akademie Duisburg mit Bläsersolisten der Duisburger Philharmoniker (Prokofiew, Poulenc, Beethoven), bevor die Serie am 18. März des kommenden Jahres ihre Fortsetzung findet: Dabei spielt Boris Giltburg zusammen mit dem Pavel Haas Quartett in der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg Werke von Schostakowitsch. Glanzvollen Abschluss der Residenz bilden Aufführungen von Rachmaninows zweitem Klavierkonzert mit den Duisburger Philharmonikern unter Leitung von Benjamin Shwartz am 16./17. Mai 2018 in der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg. Details zu den einzelnen Programmen finden Sie unter https://duisburger-philharmoniker.de/.