The Clarinotts

Klarinetten

"The Clarinotts" sind ein weltweit einzigartiges Kammermusikensemble. Bestehend aus Ernst Ottensamer (Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) und dessen Söhnen Daniel (ebenfalls Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) und Andreas (Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker) hat sich jedes Mitglied auf den führenden Klarinetten-Positionen der weltbesten Orchester etabliert. Es entsteht ein außergewöhnliches Familien-Trio, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Literatur für diese seltene Besetzung dem Publikum näher zu bringen. Ihm ist es ein besonderes Anliegen, die zahlreichen Nebeninstrumente der Klarinette ins Repertoire aufzunehmen. So wird nicht nur auf der gewöhnlichen B-Klarinette musiziert, sondern auch das Bassetthorn, die Bassklarinette oder auch die Es-Klarinette miteinbezogen. 2016 veröffentlichte das Trio seine erste CD bei der Deutschen Grammophon. Ebenfalls 2016 erregte die Uraufführung von Iván Eröds "Tripelkonzert" mit den Wiener Philharmonikern unter Andris Nelsons im Wiener Musikverein großes Aufsehen.  

Biografie

"The Clarinotts" sind ein weltweit einzigartiges Kammermusikensemble. Bestehend aus Ernst Ottensamer (Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) und dessen Söhnen Daniel (ebenfalls Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) und Andreas (Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker) hat sich jedes Mitglied auf den führenden Klarinetten-Positionen der weltbesten Orchester etabliert.

Es entsteht ein außergewöhnliches Familien-Trio, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Literatur für diese seltene Besetzung dem Publikum näher zu bringen. Den Musikern ist es ein besonderes Anliegen, die zahlreichen Nebeninstrumente der Klarinette ins Repertoire aufzunehmen. So wird nicht nur auf der gewöhnlichen B-Klarinette musiziert, sondern auch das Bassetthorn, die Bassklarinette oder auch die Es-Klarinette miteinbezogen.

Das Ensemble hat sich inzwischen ein vielfältiges Repertoire erarbeitet, das von Originalwerken für eine bis vier Klarinetten, bis hin zu selbst bearbeiteten Kompositionen reicht. Bedeutende zeitgenössische Komponisten haben darüber hinaus für das Trio komponiert und erweitern auf diese Weise sein künstlerisches Spektrum. So erregte 2016 die Uraufführung von Iván Eröds "Tripelkonzert" mit den Wiener Philharmonikern unter Andris Nelsons im Wiener Musikverein großes Aufsehen.  

Zahlreiche Konzerte im In -und Ausland prägen den Weg des Ensembles. So konzertiern "The Clarinotts" regelmäßig in den wichtigsten Konzertsälen Österreichs (Wiener Musikverein, Brucknerhaus Linz, Musikverein Graz, Innsbruck u.a.) sowie bei diversen Festivals.

Tourneen führen das Trio außerdem u.a. nach Italien, Japan, Deutschland und in die USA.

2009 erschien die Debut-CD bei Gramola, bevor 2016 eine CD bei Mercury Classics/Deutsche Grammophon veröffentlicht wurde.